Sex für Männer wichtig ist oder nicht,warum Männer nicht immer Sex wollen

6 gründe, warum ein mann keinen sex will

Sex für MännerEin Mann will immer Sex, Sex für Männer hat eine viel größere Bedeutung, als für Frauen. Diese Aussage ist aber längst veraltet und ist in der Vergangenheit geblieben. Nun hat ein Mann das volle Recht, keine Intimitäten zu wollen, wenn er gestresst, müde ist oder Kopfschmerzen hat.

Aber was sind die eigentlichen Ursachen, warum ein Mann auf Dauer keinen Sex haben will? Fehlerhaft denken die meisten Frauen sofort an einen Seitensprung und Beziehungen mit einer anderen Frau.Aber ist das wirklich so? Ist eine Zurückhaltung vom Sex Grund für Eifersucht und Misstrauen oder Grund, einen Arzt aufzusuchen?

Es gibt mehrere Gründe, warum ein Mann in den besten Jahren keinen Sex will.

Grund №1: Entzündungserkrankungen

Eins der verbreiteten organischen Ursachen, warum ein Mann keinen Sex will, sind entzündliche Erkrankungen der Harnwege und der Organe des Beckenbodens. Dies kann durch diverse Infektionen bedingt sein. Bei Männern unter 40 wird oft chronische Prostatitis beobachtet, welche durch unbehandelte Geschlechtskrankheiten bedingt sein kann. Diese Krankheit kann ernsthaft und gefährlich sein, vor allem weil es sich meist symptomlos entwickelt. Ein niedriges Libido ist dabei eins der Komplikationen.

Was tun: Es hilft nur ein Arztbesuch, verführerische Unterwäsche und Aromakerzen sind hier nutzlos.

Grund №2: Atherosklerose

Eine zweite Ursache, wenn Sex für Männer nicht mehr so anlockend wird, gehören Erkrankungen der Gefäße, die zu einer unzureichenden Durchblutung der Geschlechtsorgane führen. Die arteriosklerotische Veränderungen von Gefäßen führen zu dessen Verengung, wodurch weniger Blut zum Penis kommt. Dies wirkt sich negativ nicht nur auf die Wünsche, sondern auch auf die Möglichkeiten aus.

Was tun: Neben einer Arztvisite sollte die Ernährung korrigiert werden, welche möglichst fettfrei sein sollte. Alkohol und Rauchen verschlechtern die Situation.

Grund №3: Erkrankungen des endokrinen Systems

Eine weitere sehr wichtige Ursache, warum ein Mann sich lustlos von seiner Partnerin abwendet, sind hormonelle Erkrankungen. Eine Sinkung des Libido kann durch die Störung des Gleichgewichts der männlichen Hormone bedingt sein, aber auch wegen einer versteckten Form des Diabetes mellitus. Eine Schädigung von Gefäßen und Nervenfasern ist eine typische Komplikation dieser Erkrankung. Dies führt zu Störungen der Durchblutung und der Empfindlichkeit des Penis. Wenn bei einem Mann kein Sex will, weil er keine ausreichende Erektion erreichen kann, kann er auch Versagensängste haben.

Was tun: Unbedingt einen Arzt besuchen, den Zuckerspiegel im Blut bestimmen und Diabetes behandeln.

Grund №4: Medikamente

Einige Medikamente können den Libido senken. Dies können unter anderem blutdrucksenkende Arzneimittel, Antidepressiva, Antipsychotika, Tranquilizer und einige weitere sein.

Grund №5: chronische Müdigkeit

Junge, zielgerichtete Männer, die Karriere machen, können unter chronischer Müdigkeit leiden. Natürlich sinkt mit einer psychischen und physischen Müdigkeit auch die Lust. Ein Mann, der erschöpft von der Arbeit nach Hause kommt, hat nur Lust zum Schlafen.

Was tun: Probieren Sie, Sex am Morgen zu haben. Morgens ist ein Mann noch nicht müde. Zudem kann dies dem Mann einen zusätzlichen Energieschwung geben.

Grund №6: Stress und Depression

Häufiger Stress können in eine Depression überwachsen und zur Lustblockade führen. Während der Depression verliert das Leben an Farben, Sex scheint unbedeutend und die Wünsche zum Vergnügen verschwinden.

Was tun: Einen Psychotherapeuten aufsuchen, denn die Situation kann nur schlechter werden.

Es gibt viele andere organische Gründe, weshalb ein Mann keinen Sex will. Aber alle Probleme mit der Potenz lassen sich effektiv mit bekannten und hochwertigen Potenzmitteln Viagra ohne Rezept, Cialis bestellen, Kamagra kaufen, Levitra und anderen behandeln und Sex für Männer wieder bedeutungsvoll machen. Diese Potenzmittel können Sie zu attraktiven Preisen bei uns kaufen.