Mittel gegen haarausfall kaufen schöne und gesunde Haare haben.

Mittel gegen Haarausfall

Ein überflüssiger Haarausfall ist die Sorge von vielen Männern. Er wird Alopezie genannt und führt dazu, dass auf dem Kopf haarlose Bezirke entstehen. Die Alopezie kann ohne spezielle Mittel nicht gestoppt werden und neigt zur Progression, was oft mit Geheimratsecken und Glatze endet.

Es gibt aber spezielle Mittel gegen Haarausfall, die Ihnen helfen werden, wieder jung und gesund auszusehen.

4.9 /5
Propecia Generika
Weiter

Warum fallen die Haare aus?

Bei einem gesunden Menschen fallen täglich 70 bis 100 Haare aus. Aber es wachsen auch immer Neue nach. Bei bestimmten Störungen fallen die Haare in bestimmten Hautbezirken besonders verstärkt aus und aus den Follikeln wachsen keine neuen Haare. Die Behaarung auf den Kopf bekommt haarlose Lücken.

Der Haarausfall bei Männern hat oft eine vererbte Ursache. Die Alopezie wird durch männliche Hormone Androgene, genauer gesagt Dihydrotestosteron, bedingt. Die Haarfollikel, besonders auf dem Vorderkopf, sind in diesem Fall überempfindlich zu diesem Hormon und verkümmern wegen dessen Wirkung. Deshalb werden die Haare anfangs dünn, nach und nach fallen bis zu 95% der Haare aus und es wachsen keine nach.

An androgenischer Alopezie leiden 30% der 30-jährigen Männer, 50% der 50-jährigen Männer und 80% der 70-jährigen Männer.

Warum ist Haarausfall problematisch?

Eine Glatze am Vorderkopf oder an den Schläfen lässt den Mann älter aussehen. Ein Haarausfall wird oft mit einer Krankheit verbunden. Viele Frauen finden Glatzen unattraktiv, neue Beziehungen lassen sich schwerer knüpfen. Deshalb ist der Haarausfall bei Männern oft mit negativem Selbstbild, Minderwertigkeitsgefühlen und Depression verbunden.

Was kann man dagegen machen?

Vor allem sollte man sich zum Arzt wenden, um den Grund für den Haarausfall zu bestimmen. Wenn aber in Ihrer Familie alle Männer an Haarausfall leiden, ist die Wahrscheinlichkeit von androgenischem Haarausfall sehr hoch. Der Haarausfall sollte unbedingt behandelt werden, und zwar je früher desto besser.

Mittlerweile gibt es spezielle medikamentöse Mittel gegen Haarausfall, zum Beispiel Propecia Generika, die den Haarausfall nicht nur anhalten, sondern auch neues Haarwachstum stimulieren.

Propecia Generika enthält den Wirkstoff Finasterid, der die Steroid-5α-Reduktase blockiert. Dieses Enzym ist für die Umwandlung von Testosteron zum Dihydrotestosteron verantwortlich. Wenn es blockiert wird, so sinkt der Spiegel von Dihydrotestosteron und die Haarfollikel werden durch ihn nicht mehr negativ beeinflusst. Der Haarausfall wird gestoppt und Haarwachstum wird wiederhergestellt.

So einfach können Sie sich wieder sicher und attraktiv fühlen!