Müde von Diäten? Früchte in der Ernährung - Schnell Abnehmen

Müde von Diäten? Früchte in der Ernährung

Abnehmen mit Spaß

Abnehmen mit Spaß: Mit kleinen Motivationstricks zum rundum neuen Körpergefühl

Du möchtest abzunehmen und weißt noch nicht, wie du Frust vermeiden kannst? Zunächst: Du möchtest etwas in deinem Leben ändern und etwas tun, um dich mit dir selbst wohler zu fühlen. Prima, nimm diesen Impuls als Anlass dir zu sagen: „Jetzt kümmere ich mich um mich selbst!“ Denn nebenbei kannst du viele kleine Dinge positiv für dich verändern.

In kleinen Etappen zu neuer Balance

First priority: Lass dir Zeit und befreie dich von unnötigem Druck. Der Wille sein Leben von heute auf morgen umzukrempeln führt eher zu Stress, der dem Abnehm-Erfolg entgegen steht. Setzte dir beispielsweise drei Monate als Zielpunkt für den ersten kleinen Erfolg!

Genießen statt verzichten

Warum nicht für den Anfang einen Tag in der Woche zum „Genießertag“ machen? Nimm dir den Samstagvormittag für einen Rundgang auf dem Wochenmarkt. Lass dir Zeit, genieße die aromatischen Düfte, und achte ausnahmsweise nicht auf den Geldbeutel, sondern auf hochwertige Zutaten. Die wahren Dickmacher stecken in Weißmehl, raffinierten Ölen und Zuckersorten, gehärteten Fetten und künstlichen Geschmacksverstärkern. Verwöhne dich lieber mit farbenfrohen Obst- und Gemüsesorten, naturbelassenen Ölen sowie Vollkornbrot, und streich Fertiggerichte von der Liste!

Zusätzliche Tipps:

  1. Iss regelmäßig und abends nicht zu schwer.
  2. Reduziere deine Kohlenhydratmenge zugunsten von Eiweiß; und lass dich lieber mehrmals täglich von einer Handvoll saftiger Himbeeren, einem rosigen Wildpfirsich oder sonnengereiften Cherry-Tomaten verführen.
  3. Genieße ruhig mal ein ofenfrisches Walnussbaguette mit aromatischem Olivenöl oder einen Salat mit nussig-kräftigem Walnussöl. Die rote Ampel gilt eher tierischen Fette und Fast Food!
  4. Durch langsames Kauen verbesserst du deine Verdauung und kannst leckere Mahlzeiten besser genießen.

Mit Bewegung zu mehr Tatendrang

Sport ist die zweite goldene Regel für einen gesunden Stoffwechsel und Abnehmen ohne Jojo-Effekt. Wichtig: Mindestens zweimal die Woche, damit der Körper „in den Flow kommt“. Bewegung sorgt für Tatendrang, Ausdauer und ein positives Körpergefühl. Aber nicht, wenn du dich dazu zwingst! Der soziale Aspekt ist ein entscheidender Motivationsfaktor – warum also nicht mal Jazz Dance lernen, anstatt sich im stillen Kämmerlein mit der Gymnastikmatte herumzuquälen?

Jetzt bin ich dran!

Stress ist das reinste Stoffwechselgift. Finde einen angenehmen Wochenrhythmus und gönn dir ausreichend Schlaf, denn nachts arbeiten die Körperfunktionen besonders intensiv. Nimm dir genügend Zeit für dich. Warum nicht den Veränderungswillen zum Anlass nehmen, auch seelischen Ballast abzuwerfen sowie Ängste und Sorgen loszulassen? Wer ausgeglichen und im Reinen mit sich selbst ist, muss nichts in sich „hineinfressen“!

Früchte in der Ernährung

Früchte in der Ernährung

In alten Zeiten ernährten sich die Menschen mit den uns heute als Grundnahrungsmittel bekannten Produkten. Der althochdeutsche Begriff “obez” (Obst) bedeutet soviel wie Zukost. Heute muss man schon wegen dem riesigen Angebot darauf achten, was und wieviel man an Nahrungsmitteln zu sich nimmt. Das einheimische saisonale Obst ist ideal geignet, um gesund sein Gewicht zu halten oder zu reduzieren.

Die Früchte sind leicht verdaulich und bringen dem Körper Nährstoffe, Mineralien und Vitamine. Pflanzenstoffe halten die Chemie des Körpers im Gleichgewicht und dazu wirken sie regulierend auf den Hormonhaushalt und fördern das Immunsystem. Fett und Zucker ist größtenteils in Obst nicht viel zu finden. Empfehlenswert ist das Essen von drei Obstmahlzeiten am Tag. Am Besten wird gleich zum Frühstück damit begonnen. Oxidationshemmer, Wasser, Fasern und Vitamine helfen den Körper zu entschlacken und bewahren ihn vor den verschiedensten Krankheiten. Den guten Appetit begegnen Sie am Idealsten zwischen den Mahlzeiten mit einem Obstimbiss.

Müde von Diäten?

Ein schlanker und schöner Körper ist heutzutage das Ziel vieler Menschen. Zweifellos haben dünne Menschen weniger Krankheiten und leben länger als diejenigen, die übergewichtig sind. Die rücksichtslose Diäten diktieren fast immer fehl. Glücklicherweise bedeutet Gewicht zu verlieren nicht folgenden Diäten nach zugehen. Mit einer ausgewogenen Ernährung aus natürlichen Lebensmitteln, wenig Fett und Zucker, können die meisten Leute Gewicht sicher und einfach verlieren.

Für einige Menschen, ist die Umstellung auf weniger Fett und Zucker eine geringfügige Anpassungen in Ihrer Essgewohnheiten. Für andere bedeutet es einen radikalen Wandel.

Verstopfung ist eine direkte Folge der schlechten Essgewohnheiten, weil der Darm verantwortlich für die Absorption von Nahrung ist.
Lebensmittel die sehr dick sind und kalorische überschüssige Kalorien enthalten altern die Menschen, denken Sie daran wenn es an der Zeit ist sich zu ernähren.

Ersetzen sie die Lebensmittel.

Beispiele:

  • Ersetzen von rotes Fleisch durch weißes Fleisch (Huhn, Pute, etc.).
  • Ersetzen von raffiniertem Zucker mit Früchten, künstliche Süßstoffe.
  • Ersetzen Sie die Butter mit Sojaöl und Olivenöl.
  • Ersetzen Sie Süßigkeiten, Schokolade mit Früchten.
  • Ersetzen von Pasta mit Gemüse.
  • Ersetzen Sie Soft Drinks durch frische Säfte.
  • Ersetzen von frittierten Lebensmitteln mit gekochte Lebensmittel.
  • Ersetzen Sie Vollmilch mit Magermilch.
  • Ersetzen Sie das Bier und Schnaps mit Wein. (Wein 1-3x wöchentlich)

Kleine Veränderungen führen zu einem schlanken Körper fürs Leben. Essen ist ein Genuss, Sie müssen nur die richtige Wahl an Lebensmittel treffen.

Helfen Sie Ihrer Figur – Sie können schlank, schön und gesund sein.